1837

Gegründet von Valentin Mehler als Handwerksbetrieb für Tafelleinen.


1887

Umzug auf das heutige Werksgelände in der Edelzeller Straße und Mechanisierung der Weberei.
Umsatz: 66.422 Goldmark, Mitarbeiter: 53


1903

Neuorientierung in der Produktion,
Spezialisierung auf wasserdichte Gewebe für Zeltbahnen, Wagenplanen und Pferdedecken. Start mit 6 Webstühlen


1915

Umwandlung in eine Aktiengesellschaft

1926

Beginn der Bekleidungsproduktion


1930

Mehler Fuhrpark


1932

Erste Fertigung von Großzelten


1933

Ausbau der Bekleidungsfabrikation mit Schwerpunkt auf Herren- und Damenmäntel sowie Skianoraks


1935

Beginn der Produktion von Cordzwirnen und -geweben für die Reifenherstellung


1937

Umsatz: 11 Mio. Reichsmark, Mitarbeiter: 1.301


1938

Enteignung des bisherigen Mehrheitsaktionärs


1944

Bei Bombenangriff auf den "Krätzbachbunker"starben 700 Menschen, darunter 451 Mitarbeiter


1945

Treuhänderschaft


1952

Rückgabe an den früheren Eigentümer


1965

Erwerb der Wighardt Textil- und Bekleidungswerke GmbH in Fulda


1966

Ausbau des Programms von technischen Textilien

Aufnahme der Produktion von beschichteten Planenstoffen



1970

Erwerb des DOB/HAKA-Bekleidungsherstellers Pfeffermann in Hünfeld


1972

Eingliederung in den Glöggler-Konzern


1973/74

Erwerb der Bekleidungsfirmen Trend Tex fashion GmbH, Fulda, R. G. Walker GmbH, Straubing und Valmeline, Tarragona


1975

Auszug aus einem früheren Firmenprospekt:
"Mehler - Ihr Partner für textile Militärausrüstungen"


1976

Ausgliederung aus der Glöggler-Gruppe und Übernahme der Aktienmehrheit durch die Hessische Landesbank und die Bank für Gemeinwirtschaft


1982

Verselbständigung der Bekleidungskonfektion durch Neugründung der Tochtergesellschaften Valmeline Bekleidung GmbH und Fulwiline Mode GmbH


1984

Unterziehschutzwesten aus den
frühen Achtzigern


1986

Verselbständigung der technischen
Konfektion durch Neugründung
der Mehler Vario System GmbH


1986

Verselbständigung der technischen
Konfektion durch Neugründung
der Mehler Vario System GmbH


1987

Mehler feiert 150-jähriges Firmenjubiläum


1988

Verselbständigung der Produktion technischer Textilien durch Neugründung der Tochtergesellschaft Mehler GmbH

Die Mehler Aktiengesellschaft wird zur Finanz- und Führungsholding


1989

Mehler Schutzweste rettet Leben


1990

Mehler Schutzweste rettet erneut Leben


1991

Mehrheitliche Beteiligung an der Caplast Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co KG, Nordkirchen-Capelle

Erwerb der Suntime-Zelte Walter Hluchy GmbH, Kassel

Verselbständigung des Campingbereiches der Mehler Vario System GmbH unter dem Firmennamen Mehler Camping GmbH, Fulda


1992

Mehrheitliche Beteiligung an der Firma SA Tissus Techniques de Trevoux, Lyon
Verselbständigung der Sparte Kautschuktextilien der Mehler GmbH unter dem Firmennamen Mehler Industrietextilien GmbH.

Umfirmierung der Mehler GmbH in Mehler Technische Textilien GmbH.

Verselbständigung der Campingaktivitäten der Gottschalk & Co GmbH, Kassel unter dem Firmennamen Gottschalk & Co Camping GmbH.

Erwerb der F + W Technische Fäden GmbH, Hessisch Lichtenau.


1993

Erwerb der Unternehmen der Lückenhaus-Gruppe, Wuppertal

Eintritt in den chinesischen Markt für technische Fäden auf Joint Venture-Basis der F + W Industrial Yarns Co Ltd. Wujiang; Übernahme der Gesamtanteile in 1999

Schutzgewebe von Mehler schützen die Besatzung der Trans-All während der Luftbrücke nach Sarajevo


1994

Verselbständigung der Bekleidungsaktivitäten der P. A. Lückenhaus GmbH & Co, Wuppertal unter dem Firmennamen Lückenhaus Seidenstoffe GmbH & Co sowie die Verselbständigung des Geschäftsbereiches technische Textilien unter dem Namen Lückenhaus Technische Textilien GmbH & Co, Wuppertal

Verselbständigung des handwerklichen Dienstleistungsbereiches der Werkinstandhaltung der Mehler Technische Textilien GmbH unter dem Firmennamen Mehler Engineering & Service GmbH


1996

Erwerb der Haku Hammersteiner Kunststoffe GmbH, Hückelhoven Marktbereich: Beschichtete Konzentration der Camping-Sparte auf die Mehler Camping GmbH und Sitzverlegung von Fulda nach Radolfzell Aufgabe des Bekleidungsgeschäftes Valmeline Bekleidung GmbH undFulwiline Mode GmbH Verkauf der Geschäftsbereiche Gottschalk-Autopolsterstoffe sowie Gottschalk/Mehler-Markisen Mehler Vario System erhält den ersten Grossauftrag über 30.000 Schutzwesten für die Schweizer Armee


1997/98

Übernahme der Aktien durch die Daun & Cie AG, Rastede

Übernahme der Aktienmehrheit durch die KAP Beteiligungs-AG, Stadtallendorf


1998

Verschmelzung der F + W Wolfcord GmbH, Hessisch Lichtenau mit der Mehler Industrietextilien GmbH, Fulda und Neufirmierung unter MEHLER ENGINEERED PRODUCTS GMBH , Fulda

Verschmelzung der Haku Hammersteiner Kunststoffe GmbH, Hückelhoven mit der Mehler Technische Textilien GmbH, Fulda und Neufirmierung unter MEHLER HAKU GMBH, Fulda

Erwerb der tschechischen Textilgruppe Technolen WF a. S., Lomnice Marktbereich: Technische Textilien

Verselbständigung des Geschäftsfeldes Personenschutz der Mehler Technische Textilien GmbH und Eingliederung in die Mehler Vario System GmbH, Flieden


1999

Operativer Eintritt in den nordamerikanischen Markt durch Gründung der Mehler Inc., Martinsville und Mehler Engineered Products Inc., Martinsville/Virginia sowie Errichtung eines neuen Produktionswerkes zur Herstellung von technischen Fäden und Geweben vor Ort

Weitere Gründung der Mehler Coated Fabrics Inc., Martinsville, Absatz: Beschichtete Gewebe

Gründung der MB Security GmbH, Sittensen

Sitzverlegung nach Fulda im Jahr 2000, Vertrieb des Produktprogramms Personenschutz


2000/2001

Verkauf der Sparte Automobiltechnik der Mehler Vario System GmbH und Verlegung des Standortes von Flieden nach Fulda

Verlegung des Standortes der Mehler Camping GmbH von Radolfzell nach Flieden Verschmelzung der Lückenhaus GmbH, Wuppertal mit der Synteen Textiltechnologie GmbH, Erzingen und Neufirmierung unter Synteen & Lückenhaus Textil-Technologie GmbH, Erzingen. Aufgabe des Standortes Wuppertal in 2002

Gründung der Mehler Logistics GmbH, Hückelhoven
Unternehmenszweck: Transport und Distributionsaktivitäten

Verselbständigung des Fachbereiches IT/SysCoNet der Mehler Engineering & Service GmbH unter dem Firmennamen it-novum GmbH, Fulda


2002

Gründung der SIA Technolen Baltic in Riga, Lettland, für den Vertrieb von beschichteten Werkstoffen


2003

Gründung der Elbtal Plastics GmbH & Co. KG, Coswig (Produzent von Technischen Folien und Dichtungsbahnen)


2004

Gründung der Mehler Polska Sp. z o.o. für den Vertrieb von großformatigen Bannermaterialien für den Digital- und Siebdruck

Gründung der Ballistic Protective Systems in Serbien zur Abrundung des Angebots im Bereich Personenschutz


2005

Gründung der Coatec s.r.o. in der Slowakei für spezielle Extrusionsbeschichtungen

Umfirmierung der Mehler Haku GmbH und Bündelung der Streich- und Kalanderbeschichtungsaktivitäten in der Mehler Texnologies Group



2008

Verkauf der Mehler Texnologies GmbH

BAPS - Bau und Umzug in neues Firmengebäude in Serbien

Gründung einer weiteren Tochtergesellschaft Mehler Protective Systems (MPS) in Serbien


2010

Verlegung des Firmensitzes der KAP Beteiligungs-AG nach Fulda

Gründung Tochterfirma MVS: Mehler Engineered Defence


2012

Mehler feiert 175-jähriges Firmenjubiläum

1837
|
1887
|
1903
|
1915
|
1926
|
1930
|
1932
|
1933
|
1935
|
1937
|
1938
|
1944
|
1945
|
1952
|
1965
|
1966
|
1970
|
1972
|
1973/74
|
1975
|
1976
|
1982
|
1984
|
1986
|
1987
|
1988
|
1989
|
1990
|
1991
|
1992
|
1993
|
1994
|
1996
|
1997/98
|
1998
|
1999
|
2000/01
|
2002
|
2003
|
2004
|
2005
|
2008
|
2010
|
2012
|

Seit mehr als 30 Jahren fertigt Mehler ballistische Schutzprodukte für Polizei, Militär und Spezialkräfte. Über 2.000 verschiedene Modelle und mehr als 500 zertifizierte Schutzaufbauten wurden in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern entwickelt und mehr als 500.000 Schutzwesten in alle Welt geliefert.

In über 40 Ländern ist Mehler heute aktiv und wird als zuverlässiger und innovativer Partner geschätzt. Seit 1837 werden hochwertige technische Textilien von Mehler gefertigt. Langjähriges Know-how in allen Prozessstufen ermöglicht eine vollstufige Fertigung unserer Produkte auf gleich bleibend hohem Qualitätsniveau.

Wir laden Sie auf dieser Seite ein auf eine interaktive Zeitreise. Reisen Sie mit unserem Zeitbanner durch die wichtigsten Stationen der MEHLER Vario System.